Bastos, Bockenheim

Bockenheim: Bastos

Weniger studentisch, als sich das in der Nähe des (demnächst ehemaligen) Uni-Campus vielleicht vermuten lässt – und eine sehr gute Anlaufstelle für Essen und Trinken: Das Bastos in Bockenheim.

Es gibt dort empfehlenswerte Immer-auf-der-Karte-Gerichte (Cesar-Salad, Penne Arabiata, Schnitzel, Clubsandwich, …) und eine abwechslungsreiche Wochenkarte. Ausserdem eine gute Tapas-Auswahl (Hummus, Kartoffelecken, Chorizo, Oliven, …) zur Ergänzung oder für den kleinen Hunger. Damit ist eigentlich für Jeden etwas dabei – und mögliche Langeweile über das immer gleiche Essen kommt erst garnicht auf. Getränkemäßig wird das übliche Programm geboten, an dem’s aber überhaupt nichts zu meckern gibt.

Im Sommer lässt sich vor dem Bastos nett und vor allem schattig sitzen. In der restlichen Jahreszeit bietet sich der angenehm gestaltete Innenraum zum längeren Verweilen an.

Sonntags wird bis weit in den Nachmittag hinein ein großes Brunch-Buffet angeboten – was dem Einen sicher sehr gefallen mag – aber auch zu beachten ist, falls man am Wochenende Gerichte von der normalen Karte essen möchte – die gibt’s dann leider erst wieder Abends.

WLAN ist auch da. Netter & zuvorkommender Service in den allermeisten Fällen ebenfalls!

Insofern: Eindeutige Empfehlung.

Bastos

Frankfurt, Gräfstraße 45

Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest

2 Kommentare

  1. Man sollte in der Regel nur verdammt viel Zeit mitbringen, zumindest Mittags. Da dauert alles gerne mal etwas länger. Mein Tipp ist übrigens das Club Sandwich, absolut großartig.

  2. Das stimmt. Für den schnellen Snack unter Zeitdruck ist das Bastos mittags nicht so geeignet. Zum herumlungern allerdings umso mehr. :)

Kommentar schreiben