• plattenladen_frankfurt01.jpg
  • plattenladen_frankfurt04.jpg
  • plattenladen_frankfurt05.jpg
  • plattenladen_frankfurt03.jpg
  • plattenladen_frankfurt02.jpg

Vinyl in Frankfurt

Freunde von klassischem Vinyl und großformatiger, schön gestalteter, Plattenhüllen können zum Glück überall in Frankfurt fündig werden. Es gibt jede Menge Läden mit tollen gebrauchten Schallplatten – aber zum Beispiel auch Handelsketten, die nach wie vor Neupressungen führen.

Während sich die CD-Bestände überall deutlich verringern und durch DVD-Ecken ersetzt werden, die wiederum auch schon wieder am Schrumpfen sind, ist es ist kein Geheimnis, dass Schallplatten schon wieder einige Zeit schwer im kommen sind. Profitieren werden davon hoffentlich vor allem die kleinen, teils von liebenswert verschrobenen Enthusiasten geführten, Läden, die es in den letzten 10 Jahren sicher nicht immer ganz einfach hatten.

Eine Übersicht von Anlaufstellen rund um Musik auf Platte, haben wir hier zusammengestellt.

Die Auswahl und Bewertung ist – wie immer – subjektiv und durch unsere eigenen Vorlieben geprägt. In Plattenläden, in denen wir partout nichts Vernünftiges finden können, eröffnet sich für jemand anderen vielleicht ein Musikparadies – und vice versa.

Sei’s drum. Hier die Adressen:

Number Two Record Store – Wallstraße 15

Der helle, große Plattenladen im Brücken- & Wallstraßen-Bermuda-Dreieck bietet eine breite Auswahl quer durch alle Genres – und kein Mief, den man vielleicht vom ein oder anderen düsteren Klischee-Plattenladen kennt. Angenehm! Es lässt sich entsprechend entspannt und ohne Platzangst stöbern und bequem in die Platten reinhören.

Schöne Auswahl an Funk/Soul-Platten, gute Alternative-Auswahl, gute Auswahl an Rock & Pop-Größen, immer wieder mal Frankfurt-Techno-Klassiker (Harthouse, Eye Q & Co.). Allgemein sehr gute Qualität der Platten!

Memphis Records – Friedberger Landstraße 100

„Memphis Records“ in der Friedberger Landstraße 100 – im Laden 100 – kann man leicht übersehen. Sollte man aber nicht! Es gibt eine feine Auswahl an 50er, 60er und 70er-Jahre-Platten: Funk, Rockabily, Psychobily, Blues, Rock, Punk, … Das Preisniveau ist etwas höher – die Platten (alt & Re-Issues) aber 1A und mit Liebe ausgesucht!

Sick Wreckords – Schulstraße 1

Zwar ein etwas enger, kleiner Laden aber mit einer sehr guten, speziellen Auswahl! „Sick Wreckords“ ist ebenfalls im Bereich Brücken-/Wallstraße angesiedelt – genauer gesagt direkt an der Kreuzung beider Straßen. Im Laden kann man viel Zeit verbringen. Zu jedem Genre gibt es eine feine Auswahl gebrauchter Platten – teilweise angereichert durch passende Neuware zu fairen Preisen.

Große, gute Auswahl an Darkwave, Rockabily/Psychobily- Platten, kleinere – aber feine Auswahl an Funk & Soul-Platten, ausgesuchte Pop- und Rock-Platten. Sehr gute Qualität der regulär angebotenen Platten. Ausserdem gibt es auch als solche ausgezeichnete B-Ware in Kisten auf dem Boden – hier verstecken sich teils nette Fundstücke & Schnäppchen.

Mythos Records – Höhenstraße 20

Der kleine Laden, der den sprichwörtlichen Steinwurf von der Berger Straße entfernt ist, bietet eine große Auswahl an Platten von klassichen Bands & Künstlern aus den 60ern – 80ern. Zum Beispiel aktuell eine ungewöhnlich große Stones-Auswahl, David Bowie, Iggy Pop etc. – dazu gibt es Krautrock und deutsche Elektronik-Avantgarde (Can, Kraftwerk & Co.) und zwei kleine aber feine Regale zu den Themen „New Wave“ und „Funk/Soul“.

Sehr schwankenede Qualität der Platten – von hervorragend bis ziemlich knisternd & abgerockt ist alles dabei – unbedingt vorher reinhören! Tolle, Fundstücke lassen sich aber auf jeden Fall machen.

Oxfam Buchshop – Töngesgasse 35

Auch im „Oxfam-Buchshop“ gibt es Platten! Die Auswahl ist sehr unterschiedlich und sehr davon abhängig, was gerade „rein kommt“. Jede Woche mit einer anderen Plattenauswahl – oft recht Peter-Alexander-, Udo-Jürgens- und Milva-lastig zwischendrin finden sich aber durchaus schöne Perlen.

Generell sehr hohe Qualität der Platten. Oft fast neuwertig aus Rentnerhand — gerade dadurch ist Oxfam eine Fundgrube für gute Platten zum günstigen Preis.

Saturn myZeil (Zeil 106-110)

Erstaunlicherweise auch keine ganz schlechte Quelle für neue Platten unterschiedlichster Musikrichtungen. Es gibt jede Menge Re-Issues und Back-To-Black-Versionen aber auch Neuveröffentlichungen aktueller Bands. Die Preise sind sehr schwankend: Von absolut fair (Platte + MP3-Download-Code zu angemessenem Tarif), bis zu unverschämt (lieblos wieder aufgelegte Klassiker mit schlecht nachgedrucktem Cover, für die aber > 25 EUR veranschlagt wird). Tendenziell sind die angebotenen Platten in der Filiale Berger Straße etwas günstiger. Die Auswahl ist in beiden Saturns schwankend – aber es sind immer mal wieder gute Sachen dabei.

Lucky Star Records – Heidestraße 156

Bei „Lucky Star Records“ in Bornheim gibt es eine speziellere Auswahl an Platten – für unseren Geschmack leider etwas zu speziell. Bei jedem Musik-Genre immer knapp neben dem, was wir suchen & mögen. Aber für Kenner- und Nichtbanausen sicher auch eine lohnenswerte Anlaufstelle. Auf jeden Fall etwas für Platten, die nicht jeder Laden im Sortiment hat!

analogetontraeger – Gronauer Straße 2

Etwas für den Platten-Feinschmecker ist „Analoge Tonträger“ — ebenfalls in Bornheim in der Nähe vom Prüfling/Bethanien-Krankenhaus. Im Sortiment: Klassik- & Jazz-Platten entweder in Vinyl oder sogar Schellack! Außerdem gibt es eine große Auswahl antiquarischer Schallplatten. Ergänzt wird das Sortiment mittlerweile durch weitere Genres wie Rock (Progressive, Krautrock und Klassikrock), Pop und Liedermacher.

Freebase Records – Brückenstraße 36

„Freebase“ ist DIE klassische Anlaufstelle für aktuelle elektronische Clubmusik in Frankfurt. Ausserdem gibt es immer wieder mal eine kleine Auswahl an alten Platten und aktuellen Angeboten. Alben für Heim-Hörer sind hier naturgemäß eher dünn gesäht – hier wird derjenige fündig, der noch ganz traditionell Platten für Tanzveranstaltungen auflegt.

Urban Outfitters – Roßmarkt 13

Hier gibt’s auch neues Vinyl. Gute Platten, angesiedelt hauptsächlich im Bereich Hipster-Grundausstattung. — Leider aber auch für Kundschaft, die gerne Preise in der Höhe von „seit ihr noch ganz dicht?!“ zu zahlen bereit ist. Musik, die anderswo für ganz normale Preise zu bekommen ist wird hier schon mal mit 30 EUR veranschlagt.

Kauf Dich glücklich – Große Eschenheimer Str. 39

Eine ähnliche Ausrichtung wie „Urban Outfitters“ hat auch „Kauf Dich glücklich“ in der Großen Eschenheimer Straße – gegenüber dem Palais Quartier. – Allerdings gibt’s die kleine, überschaubare Auswahl an neuen Schallplatten dort zu angemessenen Preisen.

Die Röhre – Walter-Kolb-Straße 5-7

Ein weiterer Laden, der zu guter letzt nicht unerwähnt bleiben sollte: „Die Röhre“. Leider ist dort Alles recht chaotisch & eng zusammengepfercht, Flohmarkt-Qualität steht direkt neben guten Platten, was es schwer macht dort mit Spaß zu Stöbern. Unser Eindruck: dort eher nach den, ebenfalls angebotenen, netten alten Geräten schauen – und für die Platten lieber eine Straße weiter gehen …

Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest