4 Mal Weihnachtsmarkt

Den Frankfurter Weihnachtsmarkt am Römer braucht man nicht weiter vorzustellen. Den kennt jeder. Glühwein trinken (am besten am Pfälzer Weinstand an der Schirn) und Bethmännchen kaufen kann man dort auf jeden Fall. Nierenspieße und Menschenmassen sind dann eher wieder Geschmackssache.

Es gibt aber auch noch ein paar Alternativen.

Der WeihnachtsGarten im Frankfurter Garten

Auch dieses Jahr gibt es wieder den kleinen, sehr netten Weihnachtsmarkt direkt im Frankfurter Garten am Danziger Platz. Es gibt verschiedene Workshops und Aktionen und der Markt eignet sich hervorragend um sich nach Feierabend oder am Wochenende an Glühwein oder heißem Äppler zu wärmen und noch eine leckere Waffel oder andere Kleinigkeiten zu essen. Es gibt familiäres Gewusel, aber sonst ist es dort sehr entspannt.

WeihnachtsGarten
28. November – 14. Dezember 2014

Der Weinachtsmarkt im Hof

Den Markt im Hof in Sachsenhausen, der sich mittlerweile ja sowieso zu einem regelmäßigen Wochenend-Markt gemausert hat, wird es dieses Samstag ebenfalls in einer Weihnachts-Ausgabe geben. Klingt nett. Und lohnt sich sicher vorbeizuschauen – was dank des diesmal bis 21.00 Uhr herausgezögerten Markt-Endes auch noch nach dem Shopping geht.

Weihnachtsmarkt im Hof
06. Dezember 2014

Der Weihnachtsmarkt + Automobila-Börse in der Klassikstadt

Am gleichen Wochenende gibt es in der Klassikstadt einen etwas anderen Weihnachtsmarkt. Neben Glühwein werden hier sicher Benzin und alte Karren eine große Rolle spielen. Zu kaufen gibt’s alles mögliche rund um das Automobile Kulturgut. Für Autofans ist dort sicher das ein oder andere ausergewöhnliche Geschenk dabei.

Weihnachtsmarkt & Automobilbörse 2014
06. – 07. Dezember 2014

„Markt“ im Museum angewandte Kunst

Aus dem Foyer des Museum angewandte Kunst wird ebenfalls ein Weihnachtsmarkt gemacht. Schwerpunkt liegt hier ein wenig auf dem Aspekt „kaufen“. Es wird handwerklich hergestellte, hochwertige Produkte geben. Gemäß der Ausrichtung des Museums sicher auch mit entsprechendem Anspruch an gute Gestaltung. Angekündigt sind auch Punch, Workshops und weitere Leckereien.

„Markt“
02. – 21. Dezember 2014

In diesem Sinne: See you on irgendeinem Weihnachtsmarkt!