Trinkhalle

Ostend: Trinkhalle

In Frankfurt heißen Kioske, die meistens auch noch bis spät Nachts Alkohol und andere Getränke verkaufen traditionell „Trinkhalle“. Und davon gibt es in der ganzen Stadt einige.

Eine spezielle „Trinkhalle“ hat sich hauptsächlich den Namen geborgt: Die gleichnamige Bar im Ostend.

Größter Unterschied zu den meisten anderen Trinkhallen ist die Begehbarkeit. Und das deutlich nettere Ambiente. Auch das übliche Publikum variiert ein wenig.

Die lockere und vor allem nicht zu durchgestylte, 60er/70er-Jahre-Ausstattung macht den Laden zu etwas Besonderem. Die Getränkeauswahl ist überschaubar. Aber es ist alles da, was man braucht. Wohlfühlen kann man sich sofort. Was nicht zuletzt am ziemlich netten Service liegt.

Auf jeden Fall eine schöne Bereicherung und Abwechslung im Frankfurt-Bar-Angebot. Und eine der (noch nicht) ganz so zahlreichen guten Anlaufstellen im Ostend um einen netten Abend mit ein paar guten Getränken zu verbringen.

Trinkhalle
Frankfurt, Obermainanlage 24

Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest

Kommentar schreiben